TeamViewer Investor Relations

Fragen und Antworten

1. Warum findet die diesjährige Hauptversammlung in virtueller Form statt?

Die Sicherheit unserer Aktionäre, Mitarbeiter und der beteiligten Dienstleister steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Die fortdauernde Covid-19 Pandemie hat den Vorstand und den Aufsichtsrat der TeamViewer AG dazu veranlasst, die diesjährige Hauptversammlung erneut virtuell abzuhalten.

2. Wann wird die Einladung veröffentlicht?

Die Veröffentlichung der Einladung – und damit die Einberufung der Hauptversammlung – erfolgt am 07. April 2022.

3. Wo und wann findet die Hauptversammlung statt?

Aufgrund der anhaltenden Covid-19 Pandemie findet die Hauptversammlung virtuell am 17. Mai 2022 um 11 Uhr statt. Da die physische Teilnahme leider nicht möglich ist, können angemeldete Aktionäre Videobotschaften und schriftliche Stellungnahmen einreichen sowie ihre Fragen vorab über das HV Portal stellen.

4. Wie melde ich mich für die Hauptversammlung an?

Aufgrund der Art der TeamViewer Aktien (Inhaberaktien) ist Ihre Depotbank für den Versand der Einladung und der Anmeldeunterlagen zuständig. Diese wird Ihnen die Einladungsbroschüre in elektronischer Form zur Verfügung stellen oder Sie auf unsere Internetseite verweisen, wo Sie die alle für die Hauptversammlung relevanten Dokumente finden können. Bei weiteren Fragen zur Anmeldung, wenden Sie sich bitte an Ihre Depotbank.

5. Bis wann muss ich mich für die Hauptversammlung anmelden?

Bitte melden sich mit einem Nachweis über Ihren Anteilsbesitz bis spätestens zum Ablauf des 10. Mai 2022 (24:00 Uhr MESZ) an. Der Nachweis des Anteilsbesitzes muss sich auf den Beginn des 26. April 2022 (0:00 Uhr MESZ – sogenannter „Nachweisstichtag“ bzw. „Record Date“) beziehen. Die ordnungsgemäß angemeldeten Aktionäre erhalten Stimmrechtskarten für die Ausübung ihrer Rechte sowie individuelle Zugangsdaten für die Registrierung im HV Portal. Registrierte Aktionäre können die gesamte virtuelle Hauptversammlung im HV Portal live verfolgen.

6. Ich habe meine Stimmrechtskarte zur Hauptversammlung nicht rechtzeitig erhalten. Was soll ich tun?

Sind Sie zur Hauptversammlung angemeldet und haben Sie Ihre Stimmrechtskarte nicht rechtzeitig erhalten, so melden Sie ich bitte bei der Link Market Services Hotline unter +49 (0) 89 / 210 27 222.

7. Wie gebe ich meine Stimme ab?

Nach erfolgreicher Anmeldung bei der Gesellschaft wird Ihnen eine Stimmrechtskarte zugeschickt. Diese beinhaltet auch ein Briefwahlformular. Ein entsprechendes Formular steht auch auf unserer Webseite zum Herunterladen bereit. Die mittels Briefwahlformular vorgenommene Stimmabgabe muss bis spätestens zum 16. Mai 2022 (24:00 Uhr MESZ) bei der Gesellschaft eingegangen sein. Vor und während der Hauptversammlung steht Ihnen auch das HV Portal für die elektronische Briefwahl zur Verfügung. Auf diesem Wege können Sie ab dem 26. April 2022 bis zum Beginn der Abstimmung am Tag der Hauptversammlung Ihre Stimme abgeben.

8. Bis wann muss ich meine Stimme abgeben?

Die mittels Briefwahlformular vorgenommene Stimmabgabe muss bis spätestens 16. Mai 2022 (24:00 Uhr MESZ) bei der Gesellschaft eingegangen sein. Mit der elektronischen Briefwahl (nur im HV Portal für registrierte Aktionäre möglich) haben Sie die Möglichkeit, ab dem 26. April 2022 bis zum Beginn der Abstimmung am Tag der Hauptversammlung Ihre Stimme abzugeben.

9. Wie kann ich der Gesellschaft Stimmrechtsweisung erteilen?

Haben Sie sich für die Hauptversammlung ordnungsgemäß angemeldet, dann erhalten Sie Ihre Stimmrechtskarte, in die auch ein Vollmachts- und Weisungsformular integriert ist. Ein entsprechendes Formular steht auch auf unserer Internetseite zum Download bereit. Die Formulare müssen bis spätestens 16. Mai 2022 (24:00 Uhr MESZ) bei der Gesellschaft eingegangen sein. Vollmacht und Weisungen an die von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter können auch elektronisch über das passwortgeschützte HV Portal der Gesellschaft bis zum Beginn der Abstimmungen am Tag der Hauptversammlung erteilt, geändert oder widerrufen werden.

10. Wer darf an der Hauptversammlung teilnehmen und wie kann ich die virtuelle Hauptversammlung verfolgen?

Der öffentliche Teil der Hauptversammlung kann über einen Webcast auf der Internetseite der Gesellschaft verfolgt werden. Ordnungsgemäß angemeldete Aktionäre können an der gesamten Hauptversammlung teilnehmen und sie in voller Länge im HV-Portal online verfolgen. Individuelle Zugangsdaten für die Registrierung im HV Portal erhalten Sie mit der Stimmrechtskarte.

11. Was ist das Record Date bzw. der Nachweisstichtag?

Alle Aktionäre, die an diesem Tag Aktien besitzen, sind berechtigt, sich für die diesjährige Hauptversammlung anzumelden.

12. Wie kann ich dem Vorstand und dem Aufsichtsrat Fragen zur Hauptversammlung stellen?

Registrierte Aktionäre können über das HV Portal ab dem 26. April 2022 bis 24:00 Uhr MESZ des 15. Mai 2022 Fragen an die Gesellschaft einreichen.

13. Wie kann ich eine schriftliche Stellungnahme oder Videobotschaft einreichen?

Registrierte Aktionäre können entweder eine schriftliche Stellungnahme oder eine Videobotschaft bis spätestens 13. Mai 2022, 24:00 Uhr MESZ über das HV Portal einreichen. Genauere Informationen zu den technischen Voraussetzungen entnehmen Sie bitte dem Dokument „Hinweise zu schriftlichen Stellungnahmen oder Videobotschaften“ auf unserer Webseite.

14. Sind live Rückfragen bei der virtuellen Hauptversammlung möglich?

Sie haben die Möglichkeit, bis 24:00 Uhr des 15. Mai 2022 Fragen einzureichen. Rückfragen am Tag der Hauptversammlung sind nicht vorgesehen.

15. Wie hoch ist die diesjährige Dividende?

Als wachstumsorientiertes Unternehmen der Technologiebranche zahlt TeamViewer derzeit keine Dividende.

 

Virtuelle Hauptversammlung 2022

 

Die ordentliche Hauptversammlung der TeamViewer AG mit Sitz in Göppingen fand am Dienstag, den 17. Mai 2022, um 11:00 Uhr, im Mercedes Benz Museum, Museumsstraße 100, 70372 Stuttgart, als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre und ihrer Bevollmächtigten statt.

Ausführliche Informationen und die entsprechenden Unterlagen finden Sie auf dieser Seite.

 

 

Aufzeichnung

 

Eine Aufnahme des öffentlichen Teils der virtuellen Hauptversammlung, welche den Bericht des Vorstandsvorsitzenden Oliver Steil enthält, finden Sie hier:

 

 

 

Abstimmungsergebnisse:

 
  • Abstimmungsergebnisse – Hauptversammlung 2022

 

Rede des Vorstands:

 
  • Hier finden Sie die Rede des Vorstands.

 

Einladung und Tagesordnung:

 
  • Einladung zur Hauptversammlung 2022 und Tagesordnung

 

Weitere Dokumente:

 
  • Zusätzliche Informationen zu TOP 4
  • Informationen zur Einberufung gem. ARUG II: Tabelle 3 A-F
  • Erläuterungen gem. § 124a Satz 1 Nr. 4 AktG (Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte zum Zeitpunkt der Einberufung)
  • Geschäftsbericht 2021
  • Jahresabschluss 2021 der TeamViewer AG (AG Einzelabschluss)
  • Umwandlungsplan inkl. Satzung vom 22. März 2022
  • Umwandlungsbericht des Vorstands vom 22. März 2022
  • Bericht über die Prüfung der Kapitaldeckung gemäß Art. 37 Abs. 6 SE-VO der Mazars GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft als gerichtlich bestelltem sachverständigen Prüfer vom 21. März 2022
  • Geschäftsbericht 2020
  • Jahresabschluss 2020 der TeamViewer AG (AG Einzelabschluss)
  • Geschäftsbericht 2019
  • Jahresabschluss 2019 der TeamViewer AG (AG Einzelabschluss)
  • Angaben gemäß § 124a Satz 1 Nr. 2 AktG (Erläuterung, wenn zu einem Gegenstand der Tagesordnung kein Beschluss gefasst werden soll)
  • Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre gem. § 121 Abs. 3 Satz 3 Nr. 3 AktG
  • Bericht des Vorstands gemäß § 71 Absatz 1 Nr. 8 AktG i.V.m. § 186 Absatz 3 und 4 AktG
  • Satzung der Gesellschaft (Stand: 30.07.2020)
  • Organisatorische Hinweise zur Hauptversammlung 2022
  • Hinweise zu schriftlichen Stellungnahmen und Videobotschaften
  • Datenschutzinformationen für Teilnehmer

 

Ausübung des Stimmrechts:

 
  • Hinweis zur Briefwahl bzw. Vollmachts- und Weisungserteilung an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft der TeamViewer AG
  • Vollmachtserklärung an Dritte
  • Widerruf der Vollmacht Hinweise zur Briefwahl bzw. Vollmachts- und Weisungserteilung an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft

 

Gegenanträge gem. § 126 AktG / Wahlvorschläge gem. § 127 AktG:

 

Es lagen keine bekanntzumachenden Gegenanträge und/oder Wahlvorschläge von Aktionären vor.

 

 

Ergänzungsverlangen gem. § 124 AktG:

 

Es lagen keine bekanntzumachenden Ergänzungsverlangen von Aktionären vor.

 

 

Virtuelle Hauptversammlung 2021

 

Die ordentliche Hauptversammlung der TeamViewer AG fand am Dienstag, den 15. Juni 2021, um 11 Uhr, im Mercedes Benz Museum, Museumsstraße 100, 70372 Stuttgart, als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre und ihrer Bevollmächtigten statt.
Ausführliche Informationen und die entsprechenden Unterlagen finden Sie auf dieser Seite.

 

 

 

Aufzeichnung

 

Eine Aufnahme des öffentlichen Teils der virtuellen Hauptversammlung, welche den Bericht des Vorstandsvorsitzenden Oliver Steil enthält, finden Sie hier:

 

Video

 

Abstimmungsergbnisse:

 
  • Abstimmungsergebnisse – Hauptversammlung 2021

 

Rede des Vorstands:

 
  • Hier finden Sie die Rede des Vorstands.

 

Einladung und Tagesordnung:

 
  • Einladung zur Hauptversammlung 2021 und Tagesordnung

 

Weitere Dokumente:

 
  • Informationen zur Einberufung gem. ARUG II: Tabelle 3 A-F
  • Erläuterungen gem. § 124a Satz 1 Nr. 4 AktG (Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte zum Zeitpunkt der Einberufung)

 
  • Geschäftsbericht 2020
  • Jahresabschluss 2020 der TeamViewer AG (AG Einzelabschluss)
  • Übersicht des Vergütungssystems des Vorstands
  • Übersicht des Vergütungssystems des Aufsichtsrats
  • Angaben gemäß § 124a Satz 1 Nr. 2 AktG (Erläuterung, wenn zu einem Gegenstand der Tagesordnung kein Beschluss gefasst werden soll)
  • Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre gem. § 121 Abs. 3 Satz 3 Nr. 3 AktG
  • Satzung der Gesellschaft (Stand: 30.07.2020)
  • Organisatorische Hinweise zur Hauptversammlung 2021
  • Hinweise zu schriftlichen Stellungnahmen und Videobotschaften
  • Datenschutzinformationen für Teilnehmer

 

Ausübung des Stimmrechts:

 
  • Hinweis zur Briefwahl bzw. Vollmachts- und Weisungserteilung an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft der TeamViewer AG
  • Vollmachtserklärung an Dritte
  • Widerruf Vollmacht / Briefwahl

 

Gegenanträge gem. § 126 AktG / Wahlvorschläge gem. § 127 AktG:

 

Es lagen keine bekanntzumachenden Gegenanträge und/oder Wahlvorschläge von Aktionären vor.

 

 

Ergänzungsverlangen gem. § 124 AktG:

 

Es lagen keine bekanntzumachenden Ergänzungsverlangen von Aktionären vor.

 

 

Virtuelle Hauptversammlung 2020

 

Die ordentliche Hauptversammlung der TeamViewer AG fand am Freitag, den 29. Mai 2020, um 11 Uhr, in der Unternehmenszentrale der TeamViewer AG, Jahnstraße 30, 73037 Göppingen, als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre und ihrer Bevollmächtigten statt.

Eine Aufnahme der virtuellen Hauptversammlung bis zum Ende des Berichts des Vorstandsvorsitzenden, Oliver Steil, und des Finanzvorstandes, Stefan Gaiser, steht unter folgendem Link zur Verfügung:

 

 

 

Abstimmungsergbnisse:

 
  • Abstimmungsergebnisse – Hauptversammlung 2020

 

Rede des Vorstands:

 
  • Redetext und Charts des Vorstands

 

Einladung und Tagesordnung:

 
  • Einladung zur Hauptversammlung 2020 und Tagesordnung
  • Angaben gemäß § 124a Satz 1 Nr. 2 (Erläuterung, wenn zu einem Gegenstand der Tagesordnung kein Beschluss gefasst werden soll)
  • Angaben gemäß § 124a Satz 1 Nr. 4 (Gesamtzahl der Aktien und der Stimmrechte im Zeitpunkt der Einberufung)

 
  • Geschäftsbericht 2019, einschließlich des Konzernabschlusses, des zusammengefassten Lageberichts mit den übernahmerelevanten Angaben sowie des Berichts des Aufsichtsrats - jeweils für das Geschäftsjahr 2019
  • Jahresabschluss 2019 der TeamViewer AG (AG Einzelabschluss)
  • Erläuterungen zu den Rechten der Aktionäre
  • Satzung der Gesellschaft (Stand: 03. September 2019)
  • Datenschutzinformationen für Teilnehmer

 

Ausübung des Stimmrechts:

 
  • Organisatorische Hinweise zur Hauptversammlung 2020

 

Tagesordnungsergänzungen:

 

Es lagen keine bekanntzumachenden Verlangen auf Tagesordnungsergänzung vor.

 

 

Gegenanträge und Wahlvorschläge:

 

Es lagen keine bekanntzumachenden Gegenanträge und/oder Wahlvorschläge von Aktionären vor.